Alles, was Sie über Rotierende Wellendichtringe wissen müssen

Le Par Raul Clark  | Catégorie : industry

Tags : dichtungen / wellendichtringe /

 

Rotierende Wellendichtringe werden seit langem in mechanischen Systemen eingesetzt. Kein Zweifel, ihre Bedeutung kann nicht überbetont werden. Sie dienen insbesondere dazu, mechanische Systeme abzudichten, deren Komponenten in Bewegung sind.

Beispielsweise erfordern eine große Anzahl von mechanischen Systemen oft den Ausschluss von Schmutz und Fremdpartikeln, die das System stören. Rotierende Systeme verschiedenster Art sind gewöhnlich anfällig für Versagen und Verschlechterung, wenn der Ausschluß von Schmutz und anderen unerwünschten Fremdpartikeln nicht richtig ausgeführt wird. Insbesondere haben rotierende Systeme viele Komponenten wie Lager und Schmiermittelflüssigkeiten, deren Reinheit nicht beeinträchtigt werden kann. Die Dichtungen spielen eine große Rolle, um sicherzustellen, dass die Reinheit von Schmierölen für die effiziente Leistungsfähigkeit des Systems erhalten bleibt.

Komponenten einer rotierenden Wellendichtung

  • Grundsätzlich weist eine rotierende Wellendichtung ein Elastomer, eine Feder und einen Metalleinsatz auf. Oftmals ist es Voraussetzung, immer eine Rotationswellendichtung zu haben, deren Oberfläche für eine statische Abdichtung perfekt geeignet ist, während die Dichtung in ihrem Gehäusebauteil gehalten wird.
  • Elastomermaterialien bilden oft die äußere Hülle der Wellendichtung. Die Wahl des Materials hängt von der Funktionalität der Dichtung ab. In Fällen, in denen die Dichtung mit chemisch reaktiven Schmiermitteln oder Fluiden in Berührung kommen soll, soll sie den Wirkungen solcher Fluide entgegenwirken können. Ansonsten funktioniert es nicht richtig. Ferner wird die Verschlechterung des Elastomers schließlich den Betrieb des gesamten Rotationssystems verzerren.
  • Eine Spannfeder ist immer erforderlich. Sie ist diejenige, die die gesamte Dichtungskomponente einer rotierenden Dichtungsanordnung stabilisiert. Die Feder ist für einen radial zur Welle gerichteten und von der Dichtlippe ausgehenden Druck verantwortlich. Aufgrund des Druckes, den sie aushalten müssen, sollen Zugfedern zäh und stabil sein.
  • Metalleinsätze sorgen auch für Stabilität des Systems. Sie werden verwendet, um dem gesamten System zusätzliche Stabilität zu verleihen, basierend auf ihrer Fähigkeit, hohen Druckniveaus standzuhalten.

Typen von Dichtungen, die auf dem Markt erhältlich sind

Die Wahl der rotierenden Dichtungen hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Im Allgemeinen gibt es viele Arten, die Sie abhängig von ihrer Funktion und Zweck des Designs wählen können. Um hervorragende Leistungsergebnisse zu erzielen, müssen Sie sicherstellen, dass die Wahl der rotierenden Wellendichtung alle funktionalen Anforderungen erfüllt. Einige der bemerkenswertesten Auswahl von Dichtungen, die Sie in einem rotierenden mechanischen System integrieren können, sind unten angegeben:

  • ​Öldichtungen
  • Normale Dichtungen
  • Lagerdichtungen
  • V-Dichtungen

Falls Sie eine gute rotierende Wellendichtung gewählt haben, können Sie erwarten, dass sich Ihr mechanisches System in einem einwandfreiem Zustand befindet.

Sie sollten Staub, Schmutz, ultraviolettes Sonnenlicht und andere schädliche Materialien vom Schmiermittel fernhalten. Am Ende werden Sie in der Lage sein, die Lebensdauer einer Welle und der verschiedenen Komponenten eines rotierenden mechanischen Systems sowie die Lebenszeit der gesamten Ausrüstung zu verlängern.

Wenn Sie auf der Suche nach einem sehr guten Vertriebsunternehmen für Wellendichtringe sind, dann kann ich Ihnen das Produkt Simerring ® der ttv GmbH für höchste Ansprüche wärmstens ans Herz legen.